Die große VCH-Marketingaktion im Lockdown 2021 tut auch 2022 noch Gutes

Wir erinnern uns: Im Winter / Frühjahr 2021 war der VCH mit einem Bett des VCH-Hotels Amalienhof in Weimar von Usedom bis zum Bodensee unterwegs. Die Message „Wir vermissen unsere Gäste“ wurde in Printmedien sowie Social Media aufgenommen und erzielte eine Reichweite von über 2,6 Millionen. Danach war das Bett so bekannt, dass es von dem VCH-Hotel Amalienhof in Weimar zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland versteigert wurde. Dabei kam durch viele kleine und einige größere Spender eine ordentliche Summe zusammen. Diese ging dem Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland zu. Durch eine etwas größere Spende hat auch der VCH Deutschland die Aktion unterstützt und das Bett ersteigert. Dieser Tage haben wir nun also eine Urkunde erhalten und der VCH Deutschland ist für 2022 „Offizieller Förderer“ des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland.

Zu der Arbeit des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland:

„Ihr Kind ist unheilbar krank. Die Medizin kann nichts mehr tun.“ Jedes Jahr bekommen mehr als 6.500 Eltern diese schockierende Diagnose. Mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche mit einer tödlichen Erkrankung leben aktuell in Deutschland. Das Kinder- und Jugendhospiz ist Anlaufpunkt für Familien aus der ganzen Bundesrepublik. Einige von ihnen haben die Einrichtung schon mehrmals besucht. Das zeigt, dass das Kinderhospiz als wahre »Herberge des Lebens« von den betroffenen Familien angenommen wird. Die Familien kommen immer wieder gern. Hier hat Menschlichkeit einen Platz! Und gemeinsam schaffen sie Momente, die bleiben.

Aus dem VCH und den VCH-Hotels

GESUCHT: Vertriebs- und Marketingmitarbeiter m/w/d für die VCH-Zentrale – mit Reisetätigkeit

Mitarbeiter m/w/d für Marketing und Vertrieb gesucht. Hier gehts zum Stellenangebot.

Ukraine Hilfsaktion – Hoffnung schenken im Kriegsgebiet

Schon zweimal hat der VCH e.V. zusammen mit den VCH-Hotels, deren Lieferanten und vielen Freiwilligen und SpenderInnnen Hilfstransporte in die Ukraine organisiert. Zu Weihnachten wollen wir den Menschen in der Ukraine zeigen, dass wir Sie nicht vergessen haben. Wie bereits zu unseren ersten VCH-Hilfsaktionen wollen wir Beten & Handeln.

Gästestimmen – das sagen Gäste über VCH-Hotels

„Bitte bewerten Sie uns“ oder „hat Ihnen Ihr Aufenthalt gefallen“ oder „Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?“. Wer kennt das nicht? Postfachfüllend kommen diese Bitten um Bewertung wohl bei den meisten an. Produkte, Dienstleistungen, Hotelaufenthalte – alles darf bewertet und kommentiert werden. Nimmt man sich dafür ein paar Minuten Zeit, hat das einen sehr großen Nutzen. Aber nicht nur für die Hotels, auch für weitere interessierte Gäste sind Bewertungen und Kommentare hilfreich. Wir haben mal einige Feedbacks zusammengetragen.