Die Corona-Pandemie hat vieles verändert. Das betrifft nicht nur den privaten Bereich. Vor allem betrifft es auch den beruflichen Bereich. Und hier die Art und Weise, wie wir in Gemeinschaft miteinander umgehen, wie sich Geschäftsprozesse während der vergangenen 18 Monate verändert haben.

Die Digitalisierung hat rasant in unseren Businessalltag Einzug gehalten. Homeoffice sowie Videokonferenzen prägten unser Zusammenwirken seit mittlerweile mehr als einem guten Jahr. Seminare und Tagungen bekamen und bekommen ein neues Gesicht. Die Anforderungen an Tagungen haben sich verändert. Einerseits gemeinsam im Team kreativ vor Ort miteinander Zukunft zu gestalten, andererseits aber auch Teilnehmer in den Prozess mit einzubeziehen, die nicht vor Ort sein können.

Die VCH-Hotels haben diese Entwicklung frühzeitig erkannt.

Daher haben wir für Sie entsprechende Plattformen und Formate im Angebot, die genau diesen Zielsetzungen entsprechen. Sei es durch Investments in neue digitale didaktische Tools, mit denen Sie z.B. vom Hotel aus mit Gruppen an mehreren Standorten gleichzeitig in der Qualität eines Präsenzmeetings arbeiten können.

Oder aber sei es durch Investments in Technik und Technologien, die hybride und virtuelle Seminare, Trainings und Tagungen in unterschiedlichen Teilnehmerzahlen ermöglichen. Denn hybride Ansätze und Live-Veranstaltungen verschmelzen immer mehr.

Durch diese Plattformen ist es schon jetzt in vielen VCH-Hotels möglich, Ihre Firmenteams und Kunden auf diese neue begeisternde sowie motivierende Art miteinander zu vernetzen und verbunden zu bleiben. Informieren Sie sich zu Ihren Optionen im VCH-Office in Berlin. Petra Rieckmann freut sich auf Ihre Anfrage und hilft Ihnen gerne, das passende VCH-Hotel in Deutschland zu finden.

Petra Rieckmann I Verkauf & Beratung
verkauf@vch.de

Tel. +49 (0)30-213 007 150
Mobil +49 (0)173 5650179

Aus dem VCH und den VCH-Hotels

Unser e-QSS Zertifikat für das Jahr 2023

Wir nutzen das e-QSS zur intelligenten Digitalisierung unserer Qualitätsprozesse Auch für das Jahr 2023 erhielten wir von unserem langjährigen Innovationspartner Neumann & Neumann das Zertifikat für die Nutzung der e-QSS-Software zur Sicherung unserer Qualitätsprozesse. Unsere VCH-Hotels durchlaufen regelmäßig einer unabhängig geprüften und professionellen Sicherung der Qualitätsstandards, welche einen Überblick der Leistungen und Prozesse des Hauses [...]

Ukraine Hilfsaktion – Hoffnung schenken im Kriegsgebiet

Schon zweimal hat der VCH e.V. zusammen mit den VCH-Hotels, deren Lieferanten und vielen Freiwilligen und SpenderInnnen Hilfstransporte in die Ukraine organisiert. Zu Weihnachten wollen wir den Menschen in der Ukraine zeigen, dass wir Sie nicht vergessen haben. Wie bereits zu unseren ersten VCH-Hilfsaktionen wollen wir Beten & Handeln.

GESUCHT: Vertriebs- und Marketingmitarbeiter m/w/d für die VCH-Zentrale – mit Reisetätigkeit

Mitarbeiter m/w/d für Marketing und Vertrieb gesucht. Hier gehts zum Stellenangebot.

Gästestimmen – das sagen Gäste über VCH-Hotels

„Bitte bewerten Sie uns“ oder „hat Ihnen Ihr Aufenthalt gefallen“ oder „Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?“. Wer kennt das nicht? Postfachfüllend kommen diese Bitten um Bewertung wohl bei den meisten an. Produkte, Dienstleistungen, Hotelaufenthalte – alles darf bewertet und kommentiert werden. Nimmt man sich dafür ein paar Minuten Zeit, hat das einen sehr großen Nutzen. Aber nicht nur für die Hotels, auch für weitere interessierte Gäste sind Bewertungen und Kommentare hilfreich. Wir haben mal einige Feedbacks zusammengetragen.

Denkanstoss – Stimme und Stimmung

Ein Denkanstoss vom Leiter der VCH-Akademie Wolfgang Teichert. Singen gehört zu allen Religionen. »Singt dem Herrn ein neues Lied, denn Wunderbares hat er getan!«. Auch hier gehen Stimme und Stimmung bereits zusammen. Ich singe, weil wunderbar ist, was ich sehe und höre, selbst in Coronatagen. Die Mainatur jedenfalls übernimmt den wunderbaren Part. Und jeder kennt diese […]

VCH – Bett auf Reisen unterstützt das Kinderhospiz in Mitteldeutschland

Wir erinnern uns: Im Winter / Frühjahr 2021 war der VCH mit einem Bett des VCH-Hotels Amalienhof in Weimar von Usedom bis zum Bodensee unterwegs. Die Message „Wir vermissen unsere Gäste“ wurde in Printmedien und Social Media aufgenommen und erzielte eine Reichweite von über 2,6 Millionen. Danach war das Bett so bekannt, dass es von dem VCH-Hotel Amalienhof in Weimar zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland versteigert wurde.