Die Corona-Pandemie hat vieles verändert. Das betrifft nicht nur den privaten Bereich. Vor allem betrifft es auch den beruflichen Bereich. Und hier die Art und Weise, wie wir in Gemeinschaft miteinander umgehen, wie sich Geschäftsprozesse während der vergangenen 18 Monate verändert haben.

Die Digitalisierung hat rasant in unseren Businessalltag Einzug gehalten. Homeoffice sowie Videokonferenzen prägten unser Zusammenwirken seit mittlerweile mehr als einem guten Jahr. Seminare und Tagungen bekamen und bekommen ein neues Gesicht. Die Anforderungen an Tagungen haben sich verändert. Einerseits gemeinsam im Team kreativ vor Ort miteinander Zukunft zu gestalten, andererseits aber auch Teilnehmer in den Prozess mit einzubeziehen, die nicht vor Ort sein können.

Die VCH-Hotels haben diese Entwicklung frühzeitig erkannt.

Daher haben wir für Sie entsprechende Plattformen und Formate im Angebot, die genau diesen Zielsetzungen entsprechen. Sei es durch Investments in neue digitale didaktische Tools, mit denen Sie z.B. vom Hotel aus mit Gruppen an mehreren Standorten gleichzeitig in der Qualität eines Präsenzmeetings arbeiten können.

Oder aber sei es durch Investments in Technik und Technologien, die hybride und virtuelle Seminare, Trainings und Tagungen in unterschiedlichen Teilnehmerzahlen ermöglichen. Denn hybride Ansätze und Live-Veranstaltungen verschmelzen immer mehr.

Durch diese Plattformen ist es schon jetzt in vielen VCH-Hotels möglich, Ihre Firmenteams und Kunden auf diese neue begeisternde sowie motivierende Art miteinander zu vernetzen und verbunden zu bleiben. Informieren Sie sich zu Ihren Optionen im VCH-Office in Berlin. Petra Rieckmann freut sich auf Ihre Anfrage und hilft Ihnen gerne, das passende VCH-Hotel in Deutschland zu finden.

Petra Rieckmann I Verkauf & Beratung
verkauf@vch.de

Tel. +49 (0)30-213 007 150
Mobil +49 (0)173 5650179

Aus dem VCH und den VCH-Hotels

Gesagt – getan. Überwältigende Resonanz auf den Spendenaufruf des VCH

Pressemitteilung
Der angekündigte zweite Hilfstransport des Verbands Christlicher Hoteliers und des VCH e.V. mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten startete am 31. März in Berlin. Aufgrund der überwältigenden Resonanz des Spendenaufrufs nach der ersten Tour diesmal mit drei Fahrzeugen, vollgepackt bis unters Dach.

Inklusiv und Barrierefrei Tagen

In den letzten Jahren ist der Fokus auf barrierefreies Reisen und Tagen verstärkt worden. Zurecht, wie wir finden. Denn es sollte jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin möglich sein, an Veranstaltungen, Tagungen und Workshops barrierefrei teilzunehmen. Darum sind in fast 75% der VCH-Hotels barrierefreie Tagungen bereits möglich.

Fahrrad- und Wanderurlaub in VCH-Hotels

Nicht erst seit der Corona-Pandemie erfreuen sich Urlaube mit viel frischer Luft großer Beliebtheit. Zugegeben, der Aktivurlaub hat dadurch nochmal Aufwind bekommen. Fahrradreisen sowie Wanderurlaube sind gefragt wie nie. Sind sie doch sowohl für Familienurlaube, als auch für Einzelreisende sowie Paarurlaube gleichwohl geeignet. Einfach mal raus. Den Alltag hinter sich lassen. Frischen Wind in die Gedanken bringen. Auf dem (E-)Fahrrad neue Radwege erkunden. Mit dem passenden Schuhwerk entlegene Orte erwandern. Eindrücke sammeln und wohltuende Momente erleben…

Beten und Handeln – VCH – Hilfstransport für die Ukraine

Unfassbare Nachrichten und Berichte zur Situation in der Ukraine erreichen uns nahezu sekündlich auf allen Kanälen. Wir im Verband christlicher Hoteliers können und wollen dem nicht mehr tatenlos zusehen. Wir möchten, auch wenn es im Ganzen nur ein sehr kleiner Beitrag sein kann, jetzt konkret Menschen in der Ukraine helfen. Wir wollen mit einer direkten Spendenlieferung die katastrophale Situationen und das Leiden der Menschen ein wenig lindern. Wollen dazu beitragen, mit einigen Hilfsmitteln, einen fast unerträglichen Alltag, so gut es eben möglich ist, zu meistern.

Und wir werden es wieder tun. Hilfsinitiative der VCH-Hotelkooperation wird fortgesetzt.

Pressemitteilung
Der Hilfstransport des Verbands Christlicher Hoteliers und des VCH e.V. vom Sonntag den 6. März findet Fortsetzung. Ende März werden benötigte Hilfsgüter ins ukrainisch-polnische Grenzgebiet gebracht, um Menschen, die vor den Folgen des Krieges fliehen, zu helfen.

Stärken Sie das Wir-Gefühl in Ihrem Unternehmen

Ein Teamevent ist die ideale Gelegenheit, um alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen zu bringen. Und sich gemeinsam als Gruppe einer neuen Herausforderung zu stellen. Unser Kooperationspartner teamgeist hat daher tolle Kreativ-Events für Sie zur Auswahl. Ein gemeinsames Kunstwerk kreieren, ein Floß bauen, einen Film drehen, ein Drachenbootrennen veranstalten einen Turm erschaffen u.v.m.. Entfesseln Sie das kreative Potenzial Ihres Teams!