Buchung in nur 3 Minuten!

Almanach christlicher Grundworte - Religion

Religion

Grundhaltung der christlichen Religion ist die Haltung des Glaubens. Aber was ist das? "Ich glaube an… "
und dann folgen viele Worte im christlichen Glaubensbekenntnis. 

Das Schicksal dieser Religion jedoch kann man heute vergleichen mit einem Bild, das in einer Wohnung lange an einer Wand hing - festgehalten von einem Nagel. Wenn zu Renovierungszwecken nun dieses Bild abgehängt wird, sind zunächst seine Konturen an der Wand noch sichtbar. Die von ihnen umrissene helle Fläche hebt sich deutlich von ihrer Umgebung ab. Es wird eine Weile dauern, bis sie nachdunkelt. 

Lange Zeit hatte auch der Glaube in der Gesellschaft einen festen Platz - lange genug, um in dieser Gesellschaft Spuren zu hinterlassen. Sichtbar werden diese Spuren in dem Augenblick, da sich die Gesellschaft dieses Glaubens entledigt. Aber diese Spuren werden mit der Zeit verschwinden - oder überstrichen werden.
Länger als der Glaube hält sich sein "Aufhänger". Es ist der Nagel in der Wand, der den Glauben in der Gesellschaft wahrnehmbar und präsent hält. Der Glaube war nur ein "Anhängsel" dieses Nagels. An diesen Nagel lässt sich nun etwas anderes hängen. Das kann wieder etwas Religiöses sein, aber auch etwas ganz anderes.

Es muss nur geeignet sein, die offenkundige Leerstelle abzudecken. Der Nagel macht von sich aus nicht viel her - der eigentliche Blickfänger ist das, was an ihm hängt. Aber in seiner Funktion bleibt er dem überlegen, was an ihm hängt und von ihm abhängt. Denn das "Anhängsel" ist austauschbar - nicht aber die Funktion des Aufhängers, für sie gibt es keinen Ersatz. 

Dem Glauben ist also etwas vorgelagert, er ist etwas Bedingtes. Der Glaube mag dem Menschen Halt geben, aber er braucht seinerseits etwas, das ihm Halt gibt. Dass er dem Menschen Halt gibt, gilt nur unter dem Vorbehalt, dass er nicht beansprucht, nur der Glaube oder nur ein bestimmter Glaube könne Halt im Leben geben. "Ich glaube" sagen ist gut, aber die christliche Religion glaubt, dass ihrem Glauben etwas vorgelagert ist. Sie nennt es Gott, Christus, Geist, je nachdem oder alles in allem. Unfassbar.

<< zurück

Angebot - 3 Nächte Auftanken & Durchatmen

3 Nächte Auftanken & Durchatmen

VCH-Hotel St. Elisabeth

Vom 07. Januar bis zum 31. März 2019 Sich besinnen, Ruhe spüren, zu sich selbst finden Wi...

ab 564.00

Tageslosung für 18.06.19 Der HERR sprach zu Jeremia: Siehe, ich lege meine Worte in deinen Mund., Jeremia 1,9


VCH-Hotels Deutschland

Auguststraße 80
10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 213 007 140
Fax +49 (0)30 213 007 141

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Gratis-Newsletter.

Buchung in nur 3 Minuten!