Buchung in nur 3 Minuten!

Almanach christlicher Grundworte - Advent

Advent heißt Ankunft, aber – ursprünglicher – „Anwesenheit Gottes in der Kirche“. Adventszeit ist nach kirchlicher Tradition entgegen aller Plätzchenbäckerei und Nikolausgeschenken eine Fastenzeit, eine Zeit, die auf Reifen und auf Warten setzt.

Unsere vier Adventssonntage sind zum  ersten Mal 546 in Italien (Kapua) erwähnt, während das Fasten erst unter fränkischem Einfluss hinzugekommen ist. Der Norden ist halt ein wenig strenger.

Erste Adventsansprachen (sogenannte Homilien) finden wir bereits bei Gregor dem Großen (540-604). Es hat also eine lange Tradition, wenn Dietrich Bonhoeffer aus der Tegeler Zelle zum Advent schreibt: „Advent feiern heißt warten können; Warten ist eine Kunst, die unsere ungeduldige Zeit vergessen hat. Sie will die reife Frucht brechen, wenn sie kaum den Sprössling setzte; aber die gierigen Augen werden nur allzu oft betrogen, indem die scheinbar so köstliche Frucht von innen noch grün ist, und respektlose Hände werfen undankbar beiseite, was ihnen so Enttäuschung brachte. Wer nicht die herbe Seligkeit des Wartens, das heißt des Entbehrens in Hoffnung, kennt, der wird nie den ganzen Segen der Erfüllung erfahren“.

„Von der herben Seligkeit des Wartens“ mag denn auch eine beruhigende Wirkung ausgehen auf alle, die es mit der Ungeduld haben und nicht abwarten können. Vorfreude ist die beste Freude, sagt der Volksmund. Macht hoch die Tür, dichtet das Adventslied, o Heiland reiß die Himmel auf beschwört ein Jesuitenpater, der die schrecklichen Hexenverfolgungen und Foltern seiner Zeit nicht mehr aushält.

Da mag dann mancher schon auf Ankunft hoffen, Ankunft eines ebenso heiteren wie friedlichen Lebens, eben göttliche Gegenwart.

<< zurück

Angebot - 3 Nächte Auftanken & Durchatmen

3 Nächte Auftanken & Durchatmen

VCH-Hotel St. Elisabeth

Vom 07. Januar bis zum 31. März 2019 Sich besinnen, Ruhe spüren, zu sich selbst finden Wi...

ab 564.00

Tageslosung für 18.06.19 Der HERR sprach zu Jeremia: Siehe, ich lege meine Worte in deinen Mund., Jeremia 1,9


VCH-Hotels Deutschland

Auguststraße 80
10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 213 007 140
Fax +49 (0)30 213 007 141

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Gratis-Newsletter.

Buchung in nur 3 Minuten!